Konferenz Zukunft Offshore 2020 – die Speaker

Jochen Flasbarth

Jochen Flasbarth – Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Von 1994 bis 2003 war er hauptamtlicher Präsident des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) und danach Leiter der Abteilung „Naturschutz und nachhaltige Naturnutzung” im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Von 2009 bis 2013 war Flasbarth Präsident des Umweltbundesamts (UBA). Seit 2013 ist er Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit; seit 2018 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Dr. Patrick Graichen

Dr. Patrick Graichen – Direktor Agora Energiewende

Dr. Patrick Graichen ist seit Januar 2014 Direktor von Agora Energiewende. Zuvor war er als stellvertretender Direktor tätig. Von 2001 bis 2012 hat er im Bundesumweltministerium gearbeitet – zunächst im Bereich der internationalen Klimapolitik, von 2004 bis 2006 als Persönlicher Referent des Staatssekretärs und ab 2007 als Referatsleiter für Energie- und Klimapolitik. Das Bundesumweltministerium hat Patrick Graichen für seine Tätigkeit bei Agora Energiewende beurlaubt. Er hat Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft studiert und am Interdisziplinären Institut für Umweltökonomie der Universität Heidelberg über kommunale Energiepolitik promoviert.

Dr. Lukas Köhler

Dr. Lukas Köhler – Sprecher für Klimapolitik der FDP Bundestagsfraktion

Dr. Lukas Köhler studierte an der Hochschule für Philosophie in München, in Manila auf den Philippinen und schloss seinen Master of Arts an der University of London ab. Anschließend promovierte er an der Hochschule für Philosophie in München zum Thema „Über die Repräsentation von Non-Voice-Parties in demokratischen Staaten“. Im Jahr 2011 trat er den Freien Demokraten (FDP) bei. Ab 2015 war er Geschäftsführer des Zentrums für Umweltethik und Umweltbildung, bis er 2017 in den Deutschen Bundestag gewählt wurde. Aktuell ist er Obmann im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und Sprecher für Klimapolitik der FDP Bundestagsfraktion.

Oliver Krischer

Oliver Krischer – Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen

Seit 1989 ist Oliver Krischer Mitglied der Grünen und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestags. Er studierte Biologie an der RWTH Aachen und war danach Mitarbeiter von Michaele Husted, MdB, sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter der GRÜNEN Landtagsfraktion NRW. Seit 2013 ist Oliver Krischer stellvertretender Fraktionsvorsitzender und politischer Koordinator des Arbeitskreises 2, der sich u.a. mit den Themen Klima, Energie und Nachhaltigkeit befasst.

Dr. Brigitte Knopf

Dr. Brigitte Knopf – Generaldirektorin des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC)

Dr. Brigitte Knopf ist seit 2015 Generalsekretärin am Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC). Ihre Verantwortungsbereiche sind die strategische Ausrichtung des MCC, Kooperationen mit Stakeholdern sowie die deutsche und europäische Energie- und Klimapolitik. Zuvor war die promovierte Physikerin für den Aufbau und die Leitung der Arbeitsgruppe Energiestrategien Europa und Deutschland (ESED) am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) zuständig sowie stellvertretende Leiterin des Forschungsbereichs Nachhaltige Lösungsstrategien.

Giles Dickson

Giles Dickson – CEO WindEurope

Giles Dickson ist seit 2015 Chief Executive Officer von WindEurope (ehemals EWEA). WindEurope ist die Stimme der europäischen Windindustrie und repräsentiert mit mehr als 400 Mitgliedern die gesamte Wertschöpfungskette der On- und Offshore-Windenergie in Europa. WindEurope ist in den Bereichen Politik und Regulierung aktiv und organisiert Industrieausstellungen, Konferenzen sowie Workshops. Darüber hinaus koordiniert WindEurope die öffentlich finanzierte Forschung und Entwicklung im Bereich der Windenergie. Giles Dickson ist auch Vorsitzender des Beirats des ENTSO-E. Bevor er zu WindEurope kam, war er 16 Jahre lang britischer Beamter und leitete anschließend den Bereich Public Affairs bei Alstom.

Prof. Dr.-Ing. Volker Quaschning

Prof. Dr.-Ing. Volker Quaschning –HTW Berlin & Mitbegründer der Scientists For Future

Volker Quaschning ist seit 2004 Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin und ist Sprecher für den Studiengang Regenerative Energien. Er ist Mitbegründer von Scientists For Future. Herr Quaschning hat am KIT in Karlsruhe Elektrotechnik studiert, an der TU Berlin promoviert und habilitiert und fünf Jahre beim DLR in Spanien gearbeitet. Herr Quaschning ist Autor mehrerer Standardbücher zu erneuerbaren Energien und Klimaschutz, betreibt ein Internetportal und einen YouTube-Kanal und ist gefragter Redner und Interviewpartner der Medien.

Prof. Dr.-Ing. Silke Eckardt

Prof. Dr.-Ing. Silke Eckardt – Hochschule Bremen

Dr.-Ing. Silke Eckardt ist seit 2009 Professorin an der Hochschule Bremen und leitet dort den Masterstudiengang „Zukunftsfähige Energie- und Umweltsysteme“. Seit 2018 ist sie Prodekanin der Fakultät Architektur, Bau und Umwelt.  Zuvor war Dr. Ing. Eckardt viele Jahre in verschiedenen Positionen in der Energie- und Abfallwirtschaft tätig. Sie studierte Umwelttechnik an der TH Lübeck und promovierte an der TU Dresden.

Dr. rer. nat. Jennifer Dannheim

Dr. rer. nat.  Jennifer Dannheim – Alfred-Wegener-Institut

Dr. rer. nat. Jennifer Dannheim studierte biologische Meereskunde an der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Ihr Studium schloss Sie mit Ihrer Promotion an der Universität Bremen, sowie dem Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven ab.
Seit 2010 ist Dr. rer. nat. Dannheim Deutsche Delegierte im Internationalen Rat für Meeresforschung (ICES) der benthosökologischen Arbeitsgruppe (BEWG). 2013-2018 hatte sie den Vorsitz der Arbeitsgruppe ‚Marines Benthal und Entwicklung erneuerbarer Energien‘ (WGMBRED) im Internationalen Rat für Meeresforschung inne. Seit 2019 ist sie hier deutsche Delegierte.

Catrin Jung

Catrin Jung – Vorstandsvorsitzende BWO

Catrin Jung ist seit dem 1.1.2019 Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands der Windkraftbetreiber Offshore (BWO). Sie leitet bei Vattenfall den Bereich Market Development Offshore. Hier ist sie für alle Offshore Windprojekte bis Genehmigung und Bezuschlagung zuständig. Zuvor hatte Frau Jung Positionen im Bereich Investitionsstrategie und Marktanalyse bei Vattenfall inne.

Olaf Lies

Olaf Lies

Olaf Lies wurde am 8. Mai 1967 in Wilhelmshaven geboren. Seit November 2017 ist er Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz. Zuvor war Olaf Lies fünf Jahre lang Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

Olaf Lies ist verheiratet und hat zwei Töchter. Bis heute lebt er mit seiner Familie in Sande im Landkreis Friesland, wo er auch aufgewachsen ist. Nach einer Lehre zum Funkelektroniker beim Marinearsenal Wilhelmshaven leistete er seinen Grundwehrdienst bei der Marine ab und besuchte die Fachoberschule in Wilhelmshaven. Im Anschluss studierte er Elektrotechnik an der Fachhochschule in Wilhelmshaven und schloss sein Studium als Diplom-Ingenieur ab. Zu Beginn seiner beruflichen Tätigkeit arbeitete Olaf Lies als Entwicklungsingenieur u.a. am Institut für technisch wissenschaftliche Innovation an Projekten im Bereich Hard- und Softwareentwicklung. Im Anschluss war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter später auch als Dozent an der heutigen Jadehochschule in Wilhelmshaven mit den Schwerpunkten Elektrotechnik, Energietechnik/Regenerative Energien und Informatik tätig. Parallel arbeitete er in einer Reihe von Entwicklungsprojekten insbesondere im Bereich der Automobilindustrie mit und entwickelte und betreute diverse photovoltaisch versorgte Trinkwasserprojekte in Afrika, Kamerun. Zusätzlich seit 1996 war Olaf Lies Personalratsmitglied sowie seit 2003 Personalratsvorsitzender der gesamten Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven.

Norbert Brackmann

Norbert Brackmann

Nach einem Studium der Rechtswissenschaft arbeitete Norbert Brackmann in verschiedenen Positionen beim NDR. Seit 2009 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages und seit 2018 Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft. In dieser Funktion koordiniert und bündelt Norbert Brackmann die Maßnahmen der Bundesregierung zur Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland in den Bereichen Schiffbau, Seeschifffahrt, Hafenwirtschaft und Meerestechnik, worunter auch die Offshore-Windkraft fällt.

Dr. Kim Detloff

Dr. Kim Detloff – Leiter Meeresschutz NABU

Dr. Kim Cornelius Detloff ist Meeresbiologe und leitet den Meeresschutz beim NABU Bundesverband, dem Naturschutzbund Deutschland e.V. Nach dem Studium verbrachte er mehrere Jahre am Institut für Marine Biologie auf der italienischen Insel Giglio. Von 2006 bis 2008 war er als Campaigner beim Internationalen Tierschutz-Fonds (IFAW) beschäftigt. Nach einem Jahr als politisch-wissenschaftlicher Berater bei der Bonner Konvention (CMS) arbeitet er heute in der Bundesgeschäftsstelle des NABU in Berlin. Dort leitet er den Arbeitsbereich Meeresschutz. Seit mehr als zehn Jahren begleitet er in dieser Funktion auch die Entwicklung der Offshore-Windkraft in Nord- und Ostsee.

Stefan Wrage

Stephan Wrage ist Gründer der SkySails Group GmbH und Vorsitzender der Geschäftsführung.

Der Diplom- Wirtschaftsingenieur war für mehrere Jahre als Berater im EDV-Bereich mit Schwerpunkt Fabrikplanung und für die TOP Business AG (früher Philips Akademie) als Management-Trainer tätig bevor er im Jahr 2000 an der Entwicklung und Vermarktung der SkySails-Technologie zu arbeiten begann. Für die Entwicklung des SkySails-Systems wurde er 2004 mit dem Outstanding Young Person Award geehrt und 2008 zum Ökomanager des Jahres gewählt. In seiner Freizeit ist Stephan Wrage begeisterter Segler und Lenkdrachenflieger.

Bernhard Friess

Bernhard Friess ist amtierender Generaldirektor, Generaldirektion Maritime Angelegenheiten und Fischerei, Europäische Kommission

Seit Januar 2017 ist Bernhard Friess Direktor der Direktion “Meerespolitik und Blaue Wirtschaft” der Generaldirektion Maritime Angelegenheiten und Fischerei der Europäischen Kommission. Derzeit leitet er auch die Direktion “Fischereipolitik in den Regionen Atlantik, Nordsee, Ostsee und äußerster Randlage”.

Bernhard Friess studierte Rechtswissenschaften an der Universität München und durchlief im Rahmen seiner Karriere bei der Europäischen Kommission die Bereiche Binnenmarktpolitik, Wettbewerbspolitik, Meerespolitik und Fischerei sowie allgemeine und berufliche Bildung.

Ole Stobbe

Ole Stobbe – Business Development Manager Northern Europe bei Ideol

Ole Stobbe ist ausgebildeter Maschinenbauingenieur und setzt sich leidenschaftlich für die Energiewende ein. In den letzten 20 Jahren hat er in verschiedenen Offshore-Windtechnik- und Managementpositionen in Beratungsunternehmen, Projektentwicklungsgesellschaften und EPCI-Vertragsunternehmen gearbeitet. Seit Dezember 2015 unterstützt er Ideol bei dem Ziel, schwimmende Offshore-Windenergie zur kommerziellen Realisierung zu bringen.

Kontakt

Bitte schreiben SIe uns, wir melden uns schnellstmöglich zurück!

Suchbegriff eingeben und Enter drücken, um zu suchen